Montag, 23. Mai 2016

Tapiokaperlen-Kokos-Pudding


Neulich war ich Essen. Da gab es ein Dessert, welches ich versuchte nachzukochen. Es ist mir nicht ganz gelungen, aber die Tendenz stimmt. Und auch wenn es nicht ganz an das im Restaurant ran kommt, war es super lecker. 



400ml Kokosmilch
250ml Kokoswasser
1 1/2 EL Zucker
In einem Topf zum Kochen bringen.
Die Menge von 100ml Tapiokaperlen (auch als Sago bekannt) dazu geben. Herd runter drehen und 20 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Dann in eine Form gießen und im Kühlschrank erkalten lassen.
Stürzen (ist etwas kniffelig) und auf einem Fruchtspiegel (ich hatte Erdbeermus) anrichten.

Das interessante an diesem Pudding ist der Schmelz. Er ist recht fest, schmilzt aber auf der Zunge und die Tapiokaperlen geben einen Widerstand beim Kauen.
Nichts für jeden Tag, aber sehr lecker. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen