Dienstag, 24. Mai 2016

Huch... ich bin ein AbspeckBlogger...

Wie die Jungfrau zum Kinde... nee, ganz so war es ja auch nicht. Aber irgendwie ist es immer noch nicht richtig für mich zu fassen, dass ich nun tatsächlich eine Bloggerin bin.
noch steckt meine Seite in den Kinderschuhen, aber in meinem Kopf sind schon ganz viele Ideen, was ich unbedingt alles noch schreiben muss.

Mit dem Abnehmen ist es ja so eine Sache, im Grunde ist es doch ganz easy. Einfach nur noch gesund essen, weniger Kalorien, als man verbraucht und etwas mehr Bewegung/Sport ins Leben bringen. Tja, soweit die Theorie, aber dann kommt einem doch immer wieder dieses Leben dazwischen. Aber ich gebe es nicht auf, nun ist der Druck ja noch größer, der auf mir lastet, ich kann ja schließlich kein AbspeckBlogger sein und dann nicht abspecken... Aber genau das habe ich ja auch gewollt.



Was ich sehr schwierig finde, ist seinen Weg zu finden, wie man es denn nun hin bekommt auch tatsächlich über einen längeren Zeitraum abzunehmen. Das Konzept, welches man für sich aussucht, muss schon zum eigenen Leben passen und manchmal, da muss man es eben auch anpassen, modulieren, Es ist ein Prozess, in dem man manchmal auch gegen die Wand rennt. Nützt nix, einfach wieder aufstehen, Krönchen richten und weiter geht´s.
Doch natürlich ist es auch nicht immer einfach. Da gammelst du auf einem Plateau rum, dann kommt irgend so ein blöder Stress dazu, das Leben grätscht einem rein oder man humpelt gerade mal mit einem lädierten Fuß durch die Welt. Und am gemeinsten sind ja diese Läden, in denen verkaufen die einem einfach und ungefragt Schokolade, Kekse und lauter ungesundes Zeugs. Tja und das kann man dann ja auch nicht vergammeln lassen, Sone Tafel Schokolade, die würde ja megaschnell verderben, nee, da isst man die schon besser auf. Hach wer kennt das nicht. Immer nur konsequent, das kann zumindest ich nicht.
Egal, begleitet mich auf meinem Weg in ein leichteres Leben. Teilt meine Freuden und meinen Frust, ich jedenfalls freue mich darauf die Zeit mit euch zu verbringen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen